1. Geburtstag


Hunde-Figur 

Montag, 8. Juli 2013

Bellis Entwicklung

(September 2012 bis Juni 2013)

Bellis' Entwicklung

Nach tagelanger Arbeit ist auch endlich der Film fertig geworden.

! Vor der Anschauen bitte UNBEDINGT auf "HD" klicken !

Bellis - Zum 1. Geburtstag
Das erste Jahr unserer Bellis zusammengefasst in einem 10-minütigen Film.
Danke an alle, die sich die Zeit nehmen, den Film anzuschauen.
Vorher aber bitte unbedingt auf "HD" klicken, sonst ist alles unscharf und verwackelt.
Geschnitten für www.unserebellis.jimdo.com
© Aline K.

Um das Video zu sehen, muss man sich zuerst auf Facebook anmelden.

Trotzdem hier noch der Link zu YouTube, aber dort ist die Qualität wirklich sehr schlecht.

(Anmerkung: Das Video ist nicht mehr auf YouTube verfügbar)


Und das haben wir zu berichten:

Kleine Anmerkung vorab:

Der Bericht ist an Bellis' Züchter von http://www.hovawarte-vom-eibenbogen.de/ gerichtet. 

Dementsprechend ist er auch dort zu finden (Zucht/B-Wurf/So-ging-es-weiter).

Wie die Zeit vergeht!

Wir können es kaum fassen, dass dieses einst so kleine Wollknäuel nun schon fast ein Jahr alt ist! Gerne und oft erinnern wir uns an die vielen Besuche bei euch, bevor wir Bellis endlich mit nach Hause nehmen konnten. Es war jedes Mal wunderschön bei euch und den großen und kleinen Hovis.

Vom ersten Moment an haben wir uns in Bellis verliebt – und das hat sich auch bis heute nicht geändert.

 

Sie ist ein wundervoller Hund, wunderschön wie ihre Mama Enia und hat ein absolut vorzügliches Wesen. Ist sie im Haus doch eher ruhig und unauffällig (außer sie liegt mal wieder im Weg und man stolpert fast über sie), so ist sie draußen durchaus aktiv und temperamentvoll.

Sie liebt lange Spaziergänge, vor allem mit anderen Hunden oder Ausritte mit dem Pferd, bei denen sie neben dem Pferd herläuft. Ihre allergrößte Leidenschaft jedoch ist das Wasser, wie ihr den vielen Wasserbildern unserer Homepage unschwer entnehmen könnt. Mutig und unerschrocken zeigt sie sich in den verschiedensten Situationen.

 

Problemlos kann man Bellis überall mit hinnehmen. Sie verträgt sich prima mit allen und jedem. Auch mit unserer Katze Lotti, die ja anfangs schon etwas beleidigt war, als da so ein verrückter Jungspund in ihr Revier kam, aber mittlerweile sind sie ein Herz und eine Seele. Ob bei Freunden, im Lokal, bei Ausflügen, Bellis ist überall dabei.

 

Viele Eigenschaften von Bellis erinnern uns immer an die Zeit bei euch. Schläft sie doch immer noch mit dem Kopf unter dem Bett (wie sie es von eurem Häuschen kannte) und nuckelt gerne auch mal an ihrem Drybed. Leider hat sie am Anfang das Autofahren auch nicht so vertragen, wie Enia ja damals auch, aber das hat sich mittlerweile gelegt.

 

Übrigens, Bellis ist kein Kostverächter. Neben ihrem Platinum, über das sie immer noch herfällt wie am ersten Tag liebt sie auch Karotten, Äpfel, Gurken, Paprika, Erdbeeren (leider, deswegen konnten wir dieses Jahr nämlich keine ernten, denn Bellis war schneller), auch die Stachelbeeren stibitzt sie geschickt vom Strauch. Alles andere frisst sie natürlich auch, am Stall klaut sie manchmal Pferdeäpfel und Katzenkot muss auch furchtbar lecker schmecken…

 

Mit unseren Kindern und fremden Kindern ist sie sehr sanft und verträglich, sie liebt Kinder über alles. Bringt ihnen immer einen Ball oder etwas anderes und fordert sie zum Spielen auf. So manche Freundinnen und Freunde unserer Kinder haben durch Bellis ihre Angst vor (großen) Hunden verloren, weil sie es mit ihrem freundlichen und ausgeglichenen Wesen versteht, jeden auf seine Seite zu ziehen. Spätestens beim Verstecken spielen haben alle ihren Spaß, vor allem Bellis.

 

Was die Arbeit auf dem Hundeplatz betrifft, so ist sie immer ganz aufgeregt, sobald wir um die Ecke biegen und auf den Parkplatz fahren. Sie liebt die Arbeit auf dem Platz und das anschließende gemeinsame Spazieren gehen im Rudel genauso. Da sie sehr vielseitig ist und auch gerne mit der Nase arbeitet, werden wir es nach der Begleithundeprüfung sicherlich u.a. auch mit Fährtenarbeit oder Mentrailing probieren, auch Agility würde ihr gefallen.

 

Also alles in allem der perfekte Hund für uns, der uns so sehr an´s Herz gewachsen ist, dass wir Bellis nie mehr missen möchten. Sehr oft sprechen wir davon, dass die Hunde sicher nicht so toll geworden wären, hätten sie nicht eine so perfekte Kinderstube gehabt. Das habt ihr wirklich ausgezeichnet hinbekommen und wir wissen es sehr zu schätzen und werden euch immer dankbar dafür sein, was aus den ehemals so kleinen Hovis geworden ist.

 

Wir freuen uns auf weitere Treffen mit euch und ebenso auf Treffen mit Bellis Geschwistern, natürlich auch mit ihrer Mama.

 

Seid ganz lieb gegrüßt von Rafael, Nina, Aline, Nicolas und Finya mit BELLIS

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Anni (Dienstag, 09 Juli 2013 10:25)

    Happy Birthday Bellis
    (nachträglich)
    Ich hoffe du hast extra viel Hundekuchen bekommen.

    Liebe Grüße an Aline